Nazi-Schmierereien in Eberbach

Eberbach. Wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung ermittelt die Kripo Eberbach gegen einen bislang unbekannten Täter. Der Gesuchte hatte in der Nacht zum Mittwoch, gegen 3 Uhr zunächst den Treppenaufgang eines Anwesens in der Oberen Badstraße mit einem Hakenkreuz beschmiert. Dabei wurde er von zwei Zeugen beobachtet und ergriff die Flucht. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 180 cm. Er trug eine dunkle Jacke und hatte einen Rucksack und einen Regenschirm dabei. In derselben Nacht wurde zudem die Hausfassade eines Anwesens in der Weidenstraße mit Naziparolen und –symbolen verschmiert. Die Haustür und ein Fenster wurden mit Farbe bespritzt. Es entstand Gesamtschaden von über 1.000.- Euro. Darüber hinaus wurden ebenfalls in der Weidenstraße zwei Flyer mit rechtsradikalem Hintergrund aufgefunden und sichergestellt. Ob der in der Oberen Badstraße beschriebene Tatverdächtige auch für die Tat in der Weidenstraße verantwortlich ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise nimmt die Kripo Eberbach unter Tel.: 06271/9210-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: