Polizeibericht vom 20.07.11

In Vereinsheim eingedrungen
Schloßau. In das Sportheim in der Waldauerbacher Straße sind Unbekannte von Montag auf Dienstag eingedrungen. Im Gebäudeinneren brachen sie Türen sowie Zigaretten- und Spielautomaten auf und erbeuteten Zigaretten und Bargeld. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Bei Reparaturarbeiten verunglückt
Neckargerach. Zu einem Arbeitsunfall ist es am Dienstagnachmittag beim Wasserkraftwerk Guttenbach gekommen. Hierbei wurde ein 55-jähriger Mann, der Reparaturarbeiten durchführte, verletzt. Mit einem Rettungsfahrzeug wurde er ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Walldürn.  Eine rücksichtslose Fahrweise hat der Fahrer eines schwarzen Audi am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr auf der B 27 gezeigt. Der von der B 47 kommende Audi-Fahrer fuhr bei der Einmündung Walldürn-Nord auf die B 27 ein und missachtete die Vorfahrt einer aus Richtung Höpfingen kommenden VW-Lenkerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste die Frau eine Vollbremsung machen und nach links ausweichen. Wer den Vorfall beobachtet hat oder durch die Fahrweise des Audi-Fahrers möglicherweise gefährdet wurde, wird gebeten, sich beim Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283 50540, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: