Winterhauch-Biker bei Landesmeisterschaften

(Foto: T. Sepp)

Dettingen/Waldbrunn. (as) Am vergangenen Wochenende wurden die Baden Württembergischen Meister im Cross Country der Mountainbiker gekürt. Dies Titelkämpfe fanden in Dettingen/Erms nahe Bad Urach im Rahmen des Alb-Gold-Cups statt. Mit am Start stand auch der Winterhauch-Biker Alessandro Sepp.
Auf einem selektiven Rundkurs von 3,5 km Länge, der von den technischen Anforderungen, eine Landesmeisterschaft sicherlich gerecht wurde, mussten die 32 Starter der Klasse „U19 Lizenz“ – hierunter die besten National- und Landeskaderfahrer Deutschlands – ihr gesamtes Können unter Beweis stellen. Hatte der ausrichtende Radsportverein Dettingen in den Tagen zuvor doch alles unternommen, um eine gute Strecke zu präsentieren. Schon fast obligatorisch regnete es während des gesamten Renntags und so waren vor allem die langen Wiesenstücke am Start und im Ziel als auch die Wurzelpassagen alles andere als einfach zu fahren, weshalb einige der Starter das Rennen nicht beendeten.
Alessandro Sepp, dem wegen eines Sturzes die Bundesligapunkte aus Münsingen fehlten, musste von der letzten Startreihe in fünf Runden lange Rennen gehen. Nach verhaltendem Beginn, fuhr er bereits nach einer Einführungsrunde auf Rang 21. Doch damit wollte sich der Nachwuchsfahrer sich an diesem Tage nicht zufrieden geben, hatte er doch gute Beine und fühlte sich gut vorbereitet. Kämpferisch, aber jederzeit kontrolliert machte er in den folgenden Runden vor allen in den technischen Passagen mehrere Plätze gut.
In der dritten Runde lag der Odenwälder bereits auf dem 15. Rang und schaffte es sogar in den folgenden Runden weiter Boden gut machen, sodass es als Dreizehnter in die finale Runde ging. In dieser überholte er einen weiteren Konkurrenten und beendete das Rennen als jahrgangsjüngerer Starter einen hervorragenden 12. Platz.
Nach dem Rennen war Alessandro Sepp mit seiner Platzierung und dem Rennverlauf absolut zufrieden. War doch das Rennen teilweise schneller als am Tag zuvor die Herren-Elite, die während ihres Wettbewerbs sogar bessere Wetterverhältnisse hatte.
wpid-468winterhauch-biker-bei-landesmeisterschaften-2011-07-21-20-51.jpg
Alessandro Sepp (Nr. 226) ist kurz davor, einen weiteren Konkurrenten zu überholen. (Foto: T. Sepp)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: