Vandalen zerstören Weltkulturerbe Römerbad

Walldürn. Zum wiederholten Male wurde die Einrichtung „Weltkulturerbe Römerbad“ im Geopark in Walldürn von Vandalen heimgesucht. In der Nacht von Freitag auf Samstag errichteten Unbekannte in der historisch wertvollen  Ausgrabungsstätte eine Feuerstelle, schlugen Steine ab und warfen sie offenbar achtlos umher. Zudem ließen sie ihren Unrat zurück und besprühten ein Hinweisschild mit Graffiti. Auch Exkremente waren ersichtlich. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Tel.: (06281) 9040, oder mit dem Polizeiposten Walldürn, Tel.: (06282) 236, in Verbindung zu setzen.



{gmap|49.578850, 9.385367|468|280}

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: