Neckar-Odenwald-Tage in Seckach

Neckar-Odenwald-Kreis. Schon seit Jahren erfreuen sich die Neckar-Odenwald-Tage mit ihren fünf Veranstaltungen großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr erwartet die Gäste in der Zeit vom  27. September bis zum 14. Oktober 2011 wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Die Neckar-Odenwald-Tage beginnen mit dem Kreisseniorentag am Dienstag, 27. September, in der Schlossgartenhalle Großeicholzheim. In bewährter Art und Weise hat der Kreisseniorenrat diese kurzweilige Veranstaltung organisiert. Landrat Dr. Achim Brötel wird eine Ansprache halten. Daneben gibt es musikalische und sportliche Darbietungen. Natürlich wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Beginn ist um 14.00 Uhr.


Am Samstag, 1. Oktober, ab 15.00 Uhr heißt es dann Kinder aufgepasst beim Kinder- und Jugendtag in der Schule des Kinder- und Jugenddorfes Klinge Seckach. Kinderschminken ist obligatorisch und eine Riesenbaustelle mit Bauklötzen wartet ebenso wie eine Kinderbuch-ausstellung auf kleine Baumeister und Leseratten. Für tolle Unterhaltung sorgt das Kindertheater Radelrutsch.

Am 2. Oktober ab 13.30 Uhr schließt sich im Dorfgemeinschaftshaus Zimmern das Kreiserntedankfest in Kooperation mit dem Landesbauernverband Neckar-Odenwald-Kreis an. Die Festrede zum Thema „Erntedank – Leben ist mehr wert!“ hält Hannelore Wörz, Präsidentin des Landfrauenverbandes Baden-Württemberg e.V.

Adelheid Knoll, Beauftragte für Chancengleichheit im Landkreis, darf beim diesjährigen Frauen- und Mädchentag eine ganz besondere Referentin begrüßen. Kerstin Plehwe, Beraterin für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hat mit ihrer langjährigen Beratungserfahrung, Praxisnähe und ihrem Enthusiasmus bereits viele Menschen aus allen Branchen motiviert. Unter dem Titel „ Female Leadership – Von den erfolgreichsten Frauen der Welt lernen“ wird sie auch sicher hier die Zuhörerschaft in ihren Bann ziehen. Der Frauen- und Mädchentag findet am Dienstag, 4. Oktober 2011, ab 18.00 Uhr in der Seckachtalhalle in Seckach statt.

Mit dem Historikertag am 14. Oktober ab 14.00 Uhr in der der Tenne des Wasserschlosses  Großeicholzheim enden dann die Neckar-Odenwald-Tage. Im Mittelpunkt stehen Fachvorträge von Dr. Helmut Neumaier aus Osterburken und Prof. Dr. Wolfgang Seidenspinner vom Regierungspräsidium Karlsruhe. Themen der Referate werden „Das Bauland als Reichsritterlandschaft. Von den Anfängen der Reichsritterschaft bis zum Vorabend des Dreißigjährigen Krieges“ und „Das Bauland als Städtelandschaft? Das Archäologische Stadtkataster als Instrument der Denkmalpflege und Landesgeschichte“ sein.

Zu den Neckar-Odenwald-Tagen mit ihren einzelnen Veranstaltungen ist die gesamte Kreisbevölkerung herzlich eingeladen!



Flirten, Chatten & Freunde treffen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: