Wagenschwend festigt B-Klassen-Führung

SV Sattelbach II – SV Wagenschwend Ib :  1 – 2

Sattelbach. (bd) Eine B-Klassen-Begegnung auf beachtlichem Niveau wurde den Zuschauern am Mittwoch in Sattelbach geboten, wo die mit zwei Siegen gestartete Reserve des Landesligisten den Tabellenführer SV Wagenschwend (2 Siege, ein Remis) empfing.

Beide Teams hatten 2-3 junge Akteure aus dem Kader ihrer Ersten aufgeboten, die zum schnellen und gutklassigen Spiel beitrugen. In der ersten Hälfte hatten die Gäste das zwingendere Spiel und gingen in der 27. Minute nach gelungener Kombination durch einen platzierten 20-Meter-Schuss von Linksverteidiger Bernd Schwing in Führung. Der SVW wollte nachlegen, hielt das Tempo hoch und dominierte die Folgezeit. Hatte Toni Schork mit einem Pfostenknaller noch Pech, so gelang Patrick Meier in der 40. Minute das 0:2, als er  von Marcel Schork gekonnt eingesetzt wurde.


Nach der Halbzeit hatten die Gastgeber mehr Spielanteile und mühten sich um den Ausgleich, die besseren Chancen hatte allerdings der Gast, der seine Konterchancen jedoch vergab. Dadurch wurde die Partie im Schlussviertel nochmals hektisch und ruppig, was vom Schiri nur zögerlich unterbunden wurde. In der 82. Minute entschied er auf Foulelfmeter für den SVS, der sicher zum 1 : 2 verwertet wurde. Kurz darauf wurde F. Meier rabiat gefoult und verletzt vom Feld geführt;  da der SVW nur mit 2 Ersatzspielern angereist war, musste man mit zehn Mann weiterspielen. Die Gastgeber verstärkten ihre Bemühungen nochmals, hatten aber Pech als Johannes Frisch in der Schlussminute in aussichtsreicher Position vom Unparteiischen „Abseits“ gepfiffen wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: