Tennisheim Lauda wurde angezündet

Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus

Lauda-Königshofen. Die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim geht nach derzeitigem Ermittlungsstand beim Brand im Tennisheim von Lauda (NZ berichtete), bei dem ein Sachschaden von über 100.000 Euro entstand, von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. An dem in der Nacht zum Dienstag ausgebrannten Tennisheim des TC Lauda fanden sich Einbruchsspuren und es wurden mehrere Getränkekisten entwendet. Ein Tatzusammenhang mit dem in der folgenden Nacht verübten Einbruch in das Sportheim des SV Winzer Beckstein ist nicht auszuschließen. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wem sind in den Nächten zum Dienstag und Mittwoch nach 23 Uhr in den Tatortbereichen in Lauda und Beckstein verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]