Feueralarm im Lohrbacher Schloss

Lohrbach. Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei kam es am Samstagabend in der Kurfürstenstraße in Lohrbach, als um 20 Uhr der Polizeinotruf klingelte. Rauchschwaden umhüllten das Lohrbacher Schloß.
Ursächlich hierfür waren auf einem Cerankochfeld abgestellte Hygieneartikel. Die Herdplatte wurde wohl versehentlich durch die 31jährige Bewohnerin aktiviert, sodass es zum Schmorbrand kam. Die Feuerwehr drang mit Atemschutz in das Gebäude ein und löschte den Brand, sodass Schaden vermieden werden konnte. Verletzt wurde niemand

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: