Feueralarm im Lohrbacher Schloss

Lohrbach. Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei kam es am Samstagabend in der Kurfürstenstraße in Lohrbach, als um 20 Uhr der Polizeinotruf klingelte. Rauchschwaden umhüllten das Lohrbacher Schloß.
Ursächlich hierfür waren auf einem Cerankochfeld abgestellte Hygieneartikel. Die Herdplatte wurde wohl versehentlich durch die 31jährige Bewohnerin aktiviert, sodass es zum Schmorbrand kam. Die Feuerwehr drang mit Atemschutz in das Gebäude ein und löschte den Brand, sodass Schaden vermieden werden konnte. Verletzt wurde niemand

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]