Sigin an allen Toren beteiligt

TSV Strümpfelbrunn – TSV Billigheim 4:0 (2:0)

Waldbrunn. (ts) Mit dem TSV Billigheim stellte sich die bisher beste Mannschaft beim TSV Strümpfelbrunn vor.

Der Gastgeber ging nach sehr gutem Zuspiel von Sigin bereits in der 11. Minute durch Simon Wesch in Führung. Danach übernahm der Gast die Initiative und der TSV hatte Glück, dass einmal die Latte und einmal der Heimtorwart Helm den Ausgleich verhinderten. In Folge der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Böhm auf 2:0. Vorbereiter war erneut Sigin.

Auch in der zweiten Hälfte war der Gast immer gefährlich, die Tore schoss aber die Heimmanschaft. In der 81. Minte konnte Sigin nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden und Böhm erzielte in Nachschuss das 3:0. Mit dem Schlusspfiff konnte Sigin noch nach Zuspiel von Wesch auf 4:0 erhöhen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: