Naturparkmarkt feierte Premiere

Naturpark-Geschäftsführer Manfred Robins durften gleich drei Landtagsabgeordnete als Vertreter der grün-roten Landesregierung begrüßen. (Foto: Marina Hofherr)

Neckargemünd. Eine Premiere feierte heute der Naturparkmarkt im Naturpark Neckartal-Odenwald. Auf dem Hanfmarkt und Lohplatz direkt an Neckar und Elsenz boten heute regionale Erzeuger ihre Waren an.

Mit der Organisation eines Naturparkmarktes bot der Naturpark Neckartal-Odenwald eine Plattform für Selbstvermarkter und Produzenten aus dem gesamten Naturparkgebiet. Fast 30 Anbieter waren gekommen, um bei tollem Spätsommerwetter den Besucheransturm zu erwarten.

Unter den Gästen, die Naturpark-Geschäftsführer Manfred Robens und Bürgermeister Althoff begrüßen durften, waren auch die Landespolitiker MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel, MdL Georg Nelius und MdL Thomas Funk.


Das Warenangebot war vielfältig, es reichte von frischen, gesunden Lebensmitteln und Spezialitäten bis zu handwerklich gefertigten Produkten. Natürliche Nahrungsmittel wie Apfelsaft, Marmeladen, Honig, Bauernbrot, Nudeln und Ziegenkäse stehen ebenso zum Verkauf wie handgefertigte Keramik und Naturseifen sowie Obstgehölze und Topfkräuter. Zum Direktverzehr werden Schlemmereien wie Kürbissuppe, Räucherforellen und Wildschwein vom Grill angeboten.

Zusätzlich zum Marktangebot gab es ein vielseitiges Rahmenprogramm. An mehreren Ständen warteten Mitmachangebote vor allem auf tatkräftige Kinder. Beispielsweise konnten aus Ton Kunstwerke hergestellt, aus Naturseife Seifenbälle geformt oder aus Bienenwaben Kerzen gerollt werden. An einer Ziehbank können sich Kinder im Schnitzen versuchen oder aber beim Kinderschminken in einen Schmetterling verwandeln. Am Stand des Naturpark Neckartal-Odenwald sind die Füße besonders wichtig: auf dem Barfußpfad kann man die Natur ganz anders erkunden.

Außerdem lud der Neckargemünder Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag ein und ganztägig gab es Konzerte im Rahmen der Bläsertage.

 

Der Naturpark Neckartal-Odenwald engagiert sich seit Jahren für regionale Produkte und deren Vermarktung sowie die Stärkung der Landwirte und Produzenten im Naturparkgebiet. Mit dem Naturparkmarkt entsteht eine Plattform, wo sich die heimischen Erzeuger mit ihren regionalen Produkten präsentieren und in Kontakt mit den Verbrauchern treten können. Das Motto „Regional einkaufen. Natur schützen“ unterstreicht die Bedeutung der landwirtschaftlichen Erzeuger, die durch Ihre Produktion und Wirtschaftsweise die vielfältige Landschaft des Naturparks erhalten und schützen.

 

In vielen Naturparken Baden-Württembergs sind Naturpark-märkte schon seit Jahren erfolgreiche Plattform für die typischen Produkte der jeweiligen Naturparkregion. Nun organisiert der Naturpark Neckartal-Odenwald in Kooperation mit der Stadt Neckargemünd erstmals einen Markt mit den hiesigen, regionaltypischen Produkten.

468naturparkmarkt

Aus Waldbrunn war die „Mühle“ aus dem Höllgrund vertreten. Unser Bild zeigt  MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel beim Rundgang. (Foto: Marina Hofherr)

 

Infos im Internet:

http://www.naturpark-neckartal-odenwald.de/

Programm und Ausstellerverzeichnis:

Naturparkmarkt Neckargemünd 2011


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: