18-Jähriger tödlich verletzt

Gegen Baum geprallt

Fahrenbach. Tödlich verletzt wurde ein 18-jähriger Opel-Fahrer bei einem Unfall am Mittwoch um 23.40 Uhr auf der Landesstraße 525 zwischen Fahrenbach und Robern. In einer scharfen Rechtskurve verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Auto, kam ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer, der im Pkw eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr Robern, Trienz und Fahrenbach befreit werden musste, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Zur Durchführung der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie Unfallaufnahme war der betroffene Streckenabschnitt der L 525 bis 03.00 Uhr gesperrt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]