Auf den Spuren des Vulkans

Geoexkursionen am Katzenbuckel

Waldbrunn. Am Katzenbuckel erzählt uns das magmatische Gestein noch heute von einem gewaltigen explosiven Vulkanausbruch vor über 65 Millionen Jahren. Aus der glutflüssigen Schmelze, die sich in einen Explosionstrichter ergoss, formte die Erosion im Lauf der Jahrmillionen den höchsten Berg des Odenwaldes.

Entdecken Sie die Geheimnisse des alten „Feuerbergs“ auf einer etwa 1,5 km langen Führung der Gemeinde Waldbrunn unter Leitung des Geographen und Geopark-Rangers Michael Hahl.


Die letzte Geoexkursion im Jahr 2011 findet am Sonntag, 06.11.11, ab 14 Uhr, statt.

Die Führung beginnt auf dem Parkplatz am Katzenbuckel in Waldkatzenbach und dauert ca. 2 Stunden. Teilnahmebeitrag: 4,50 EUR für Erwachsene; 2,50 EUR bis 12 Jahre; Kurkarteninhaber frei. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte wettergemäße Kleidung und gutes Schuhwerk nicht vergessen!

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: