7. KlimaMesse in Aglasterhausen

Regionale und ökologische Produkte und Dienstleistungen, 22 Vorträge und vieles mehr

Die Organisatoren der  7. KlimaMesse von links: Georg Heitz, Boris Cotar, Simone Heitz, Christine Denz. (Foto: privat)

Aglasterhausen.(cd) Die KlimaMesse Aglasterhausen findet am 12. und 13. November in der Sport- und Festhalle zum siebten Mal statt, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Die Fachmesse bietet regionale und ökologische Produkte und Dienstleistungen und ein umfangreiches Vortrags- und Rahmenprogramm. Herr Helmfried Meinel aus dem Stuttgarter Umweltministerium hält am Freitag, 11. 11., ab 19.30 Uhr den traditionellen Festvortrag: „Wie die Energiewende gelingen wird“. Veranstalter sind die Grüne Liste Aglasterhausen mit Simone Heitz und der Verein S.U.N. mit Christine Denz, Mosbach. Die Gemeinde Aglasterhausen wirkt unterstützend.


Die Besucher können sich vor Ort von dem Angebot und den fachlichen Qualitäten „ihrer“ Handwerker und Dienstleister überzeugen. 35 Aussteller  und Vereine präsentieren u. a. die Bereiche  Elektromobilität, Energieeffizienz, regionales Wirtschaften, kommunale Beteiligungsmöglichkeiten an der Energiewende. Selbstverständlich sind die klassischen Themen wie die Erneuerbaren Energien und umweltverträgliches Bauen, Sanieren, Wohnen und Leben. Darüber hinaus informieren 22 verschiedene Kurzfachvorträge über die neuesten Entwicklungen und vertiefen Altbekanntes. Schwerpunkte bilden in diesem Jahr die Themen Elektromobilität, Energieeffizienz und das nachhaltige regionale Wirtschaften. Zwei Elektroautos werden ausgestellt. Zwei weitere Aussteller informieren über  Elektro-Roller bzw.  Solar-Carports. Der „Bio-Hirsch“-Wirt Frank Nuscheler aus Schollbrunn kocht Köstlichkeiten aus regionalem und ökologischem Anbau. Mehr als ein Rahmenprogramm sind die Workshops für jung und älter, eine Modenschau, ein Quiz für Jugendliche, Tanzvorführungen, Darbietungen der Kindergärten, kostenlose Kinderbetreuung und Schaukochen. Und alles in der einladenden sympathischen Atmosphäre, die die KlimaMesse seit jeher auszeichnet. Der Eintritt ist frei.

Infos im Internet:
www.sun-ev.de


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: