Scheunenbrand in Königshofen

Brand gelöscht und Bundesstraße 290 wieder frei

Lauda-Königshofen.  Heute Morgen, gegen 06.30 Uhr, geriet in Königshofen, im Bereich der Hauptstraße (Bundesstraße 290) eine Scheune aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren sind im Einsatz und versuchen ein Übergreifen auf weitere Gebäude zu verhindern. Wegen der Löscharbeiten ist die Bundesstraße 290 voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Der Brand ist zwischenzeitlich gelöscht. Die Feuerwehren konnte ein Übergreifen des Brandes auf Nachbargebäude verhindern. Die Sperrung der Bundesstraße 290 wurde aufgehoben.

Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Lauda, Königshofen, Gerlachsheim, Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim mit ca. 50 Mann im Einsatz. Kreisbrandmeister Alfred Wirsching war ebenfalls am Brandort.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: