Geplatzter Schlauch führt ins Krankenhaus

Neckargerach. Schwere Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Sturz am Donnerstag, gegen 13.50 Uhr auf der L 634 zwischen Schollbrunn und Neckargerach zu.

Der Radfahrer fuhr mit seinem Mountainbike auf der L 634 in Richtung Neckargerach, wobei ihm auf der Gefällstrecke der Schlauch des Vorderrads platzte, wodurch er zu Fall kam. Dabei zog er sich der Zweiradfahrer, der ohne Helm unterwegs war, so schwere Verletzungen zu, dass er nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus nach Mosbach verbracht und dort stationär aufgenommen werden musste.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]