SWR 4 Morgenläuten aus Neckarelz

Neckarelz. (swr) Das SWR 4 Morgenläuten kommt am Sonntag, den 13. November 2011 aus dem Mosbacher Stadtteil Neckarelz. Zwischen 8.05 und 9.00 Uhr wird ein buntes Porträt des Ortes gezeichnet.

Die Glocken der Evangelischen Kirche St. Martin läuten die Sendung ein. Dann begibt sich SWR 4-Reporter Martin Gärtner auf einen Rundgang durch Neckarelz. Begleitet wird er von Horst Uhl, er leitet den Förderverein zum Erhalt des Tempelhauses Neckarelz. Die beiden besuchen unter anderem das Tempelhaus und das Auguste-Pattberg-Schulzentrum.


Dr. Thomas Ulmer stellt die SpVgg Neckarelz vor. Der Abgeordnete des Europaparlaments ist bereits seit 25 Jahren Präsident des Vereins. Dorothee Roos berichtet über die neueröffnete KZ-Gedenkstätte Neckarelz und Adolf Eisenmann erinnert an die glanzvolle Vergangenheit des Eisenbahnknotenpunkts Neckarelz.

Mit den Glocken der Katholischen Marienkirche endet das SWR 4 Morgenläuten. Die Sendung am 13. November wird in ganz Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ausgestrahlt und ist in Neckarelz und Umgebung auf der SWR 4-Frequenz UKW 104,1 MHz zu empfangen, und zwar zwischen 8.05 und 9.00 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: