TSV Strümpfelbrunn siegt überlegen

SV Schefflenz II TSV Strümpfelbrunn   0:5

Schefflenz. Ohne Licht fuhr die 2. Mannschaft der SV Schefflenz gegen den Tabellenführer TSV Strümpfelbrunn. Die Gäste waren in allen Belangen überlegen und gewannen verdient mit 0:5-Toren.

Der Tabellenführer beherrschte die Begegnung von der ersten Minute an. Nach zwei Spielminuten schon die Führung für die Gäste, als ein platzierter Schuss knapp vor dem Strafraum genau im langen Eck einschlug. Nach sieben Spielminuten Freistoß für die Gäste. Heim-Keeper Wetterich konnte den Ball nicht festhalten und im Nachschuss waren die Gäste zum 0:2 erfolgreich. Auch im Anschluss klar überlegene Waldbrunner. In der 21. Spielminute das 0:3 per Kopf. Außer einem Torschuss von Steffen Becker konnte sich die Landesliga-Reserve der SVS offensiv nicht in Szene setzen.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein unverändertes Bild. Die Gäste dominierten das Spiel. Steffen Becker versuchte es nochmals erfolglos aus der Distanz. In der 55. Spielminute stattdessen das 0:4 für die Gäste, als die Platzherren den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten. Kurz vor Spielende erhöhten die Kicker vom Winterhauch noch durch einen direkt verwandelten Eckball auf 0:5.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: