Polizeibericht vom 07.11.11

Verkehrszeichen beschädigt

Rosenberg. Ein Verkehrszeichen beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit vom 18.10. bis 02.11. auf der Verkehrsinsel zwischen den Einmündungen Brunnenberg und Brückenstraße. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Zeugen, die Hinweise auf den Unfallhergang oder –verursacher geben können, sollen sich beim Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, melden.

Vorfahrt missachtet

Wertheim. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Wertheim. Gegen 17.15 Uhr bog ein 34-jähriger Seatfahrer von der Luisenstraße nach links in die Bahnhofstraße ab. Hierbei übersah er offenbar den von rechts kommenden, 65-jährigen BMW-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Autos Schaden von etwa 2500 Euro.


Trickbetrüger im Autohof
Wertheim

Wertheim. Mit dem Geldwechsel-Trick war ein Unbekannter am Sonntag gegen 11.15 Uhr im Wertheimer Autohof aktiv. Er benutzte die bekannte Masche, wollte mehrere Zehn-Euroscheine  gewechselt haben und legte das übliche Verwirrspiel an den Tag. Am Ende ergaunerte er 260 Euro. Der osteuropäische Täter war etwa 40 Jahre alt, hatte schwarze Haare und einen 3-Tage-Bart. Immer wieder werden Kassierer und Kassiererinnen Opfer von Wechselfallenschwindlern. Werden kleine Einkäufe mit großen Scheinen bezahlt oder wird um das Wechseln großer Scheine gebeten, ist besondere Aufmerksamkeit geboten. Die Täter nutzen die Hilfsbereitschaft und den Zeitdruck gerade bei großem Kundenandrang rücksichtslos aus.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

22.000 Euro Schaden

A 81. Ein 58-jähriger Lastwagenfahrer fuhr am Montagmorgen gegen 4 Uhr auf der A 81 Richtung Heilbronn. Zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken löste sich  vom linken Hinterrad des Anhängers die komplette Lauffläche und riss den Radkasten ab. Beide Teile kamen auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen und nachfolgend fuhren fünf Autos und zwei Sattelzüge über die Teile. Danach waren fünf Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf 22000 Euro geschätzt.

ImmobilienScout24 - Immobilie suchen, Wohnung, Haus, Grundstück mieten

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: