JU Waldbrunn im Kreis gut positioniert

Waldbrunn. (pm) Kürzlich traf sich die Junge Union (JU) Waldbrunn zu einer Vorstandssitzung im Gasthaus „Zum Engel“ in Mülben, um das CDU-JU Hoffest und die JU-Partys Revue passieren zu lassen, sowie aktuelle politische Themen zu besprechen und Termine zu planen.

Vorsitzender Jan Inhoff zeigte sich mit Blick auf die zurückliegenden Veranstaltungen sehr erfreut. Das Hoffest im August sei bei herrlichem Wetter, lediglich von einem kurzen Schauer unterbrochen, ein echtes Highlight der Waldbrunner Union gewesen. Das von Jung und Alt gleichermaßen gut besuchte Fest ziehe mit seiner einzigartigen Atmosphäre auf dem Hof der Familie Haas Besucher aus dem ganzen Neckar-Odenwald-Kreis an. Erstklassige Unterhaltung durch die Blaskapelle „Descharanka“ rundete auch in diesem Jahr den Festtag ab. Auch die beiden, schon traditionellen JU-Partys waren wieder ein voller Erfolg.


Im Anschluss ging Inhoff auf die Kreishauptversammlung der JU Neckar-Odenwald ein. Mit vier Vertretern im Kreisvorstand konnte man sich zum wiederholten Male bestens positionieren. Er freue sich sehr auf die künftige Arbeit auf Kreisebene. Markus Haas wurde als stellvertretender Vorsitzender, Jan Inhoff als Kreisgeschäftsführer und Miriam Weiß als Schriftführerin im Amt bestätigt. Michael Münch wurde als Beisitzer neu in den Kreisvorstand gewählt.

Für das Jahr 2012 beschloss der Waldbrunner JU-Vorstand wieder die Teilnahme an den Fastnachtsumzügen in Neckargerach und Eberbach. In den bevorstehenden Wintermonaten werde man an der Kampagne mit Motto arbeiten.

Außerdem stellte der Veranstaltungsausschuss das Pokerturnier 2011 der JU Waldbrunn vor. Dieses wird am 19. November um 18.30 Uhr in der Gaucho-Latino-Bar in Strümpfelbrunn stattfinden. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Gespielt wird No-Limit Texas Hold’Em. Zuerst eine Vorrunde, dann am Final Table. Den fünf Erstplatzierten winken hochwertige Sachpreise, das Startgeld beträgt 10,- Euro pro Person.

Anmeldungen können verbindlich an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: pokerturnier@ju-waldbrunn.de. Vorsitzender Jan Inhoff bedanke sich für die Planung und Vorbereitung des Turniers und freue sich sehr auf ein Interessantes Spiel.


Danach informierte Jan Inhoff über die kommende Volksabstimmung am 27. November, die genug Diskussionsgrundlage gab. Besonders wichtig sei es den Bürgerinnen und Bürgern deutlich zu machen, wer für das Bahnprojekt Stuttgart21 sei müsse mit Nein beim Volksentscheid stimmen, zeigte man sich einig.

 

Zuletzt wies Inhoff noch auf die neu gegründete Facebook-Fanseite der JU Waldbrunn hin, die unter www.facebook.com/ju.waldbrunn zu erreichen sei.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: