Winterhauch-Schüler reif für „Wetten, dass …?“

Oder das fahrende Klassenzimmer in Waldbrunn

Ungläubig beobachteten viele Schüler, Eltern und Lehrer den Unterricht im Bus. (Foto: B. Klenk)

Waldbrunn. Schule kann und soll Spaß machen. Das zeigte am Freitag Mathelehrer Rainer Ihrig mit seiner vierten Klasse an der Winterhauch-Schule. Ihrig bot mit seiner Klasse der Schule folgende Wette an:

„Wetten, dass wir es schaffen, die ganze Klasse 4b mit Lehrer – also insgesamt 24 Personen – in einen VW-Bus zu packen, um dort fünf Minuten Unterricht zu machen!“


Die Wette entstand im Rahmen des Mathematikunterrichts zur Lehrplaneinheit „Gewichte“. Dabei beschäftigten sich die Viertklässler auch mit der Frage, wie viele Schüler in einen VW-Bus passen, ohne dabei das zulässige Gesamtgewicht zu überschreiten.

Nicht nur die Schüler der Klasse waren begeistert, vielmehr fieberte die ganze Winterhauch-Schule mit, was an den vielen Wetten gut zu sehen war, die an der Schule abgeschlossenen wurden.

Juroren waren die Schülerinnen und Schüler der ganzen Schule. Sie überwachten das Geschehen genau, als Rainer Ihrig mit seiner Klasse auf dem Vorplatz der Winterhauch-Schule das „mobile Klassenzimmer“ im VW-Bus bezog.

Groß war am Ende für viele die Überraschung, als letztlich die gesamte Klasse mit Lehrer im Bus Platz genommen hatte. Das dabei noch Platz zum Bewegen blieb, löste große Begeisterung bei Akteuren und Zuschauern aus.

Die ganze Schule beglückwünschten die Klasse 4 b zur gewonnen Wette, mit der bewiesen wurde, dass Lernen sehr viel Spaß machen kann.
SCHLECKER Logo 468x60

460Wetten dass an der WHS

Die Klasse 4b mit Lehrer Rainer Ihrig vor dem Versuch. (Foto: B. Klenk)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: