Neckarsteig bringt Schub für Wandertourismus

TG Odenwald mit großen Zielen

Neckar-Odenwald-Kreis. Im Akzenthotel „Frankenbrunnen“ in Walldürn-Reinhardsachsen trafen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Tourismus und des Marketingausschusses der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO), um den Aktionsradius für 2012 vorzubereiten. Unter der Leitung von Freiherr Bernolph von Gemmingen-Guttenberg und TGO-Geschäftsführer Achim Dörr hatte sich zunächst die neue stellvertretende TGO-Geschäftsführerin Sarah Wörz bei den zahlreich erschienenen Leiterinnen und Leitern der kommunalen Tourist-Informationen, Vertretern der Hotels, des DEHOGA und der touristischen Freizeitwirtschaft vorgestellt. Bernolph von Gemmingen-Guttenburg wünschte der sehr engagierten Sarah Wörz im Namen aller viel Glück und Freude an ihrer neuen Aufgabe.

Der erste Tagesordnungspunkt befasste sich mit Überlegungen, das Feriengebiet der TGO zu einer reisemobilfreundlichen Ferienregion zu entwickeln. Geschäftsführer Achim Dörr erläuterte den Tagungsteilnehmern Idee und Vorgehensweise und führte dabei aus, dass die Firma Goldschmitt-Technologie aus Höpfingen, die seit vier Jahren Kooperationspartner der TGO ist, dieses Vorhaben tatkräftig und kompetent unterstützen wird. Die Umsetzung wurde dann auch einstimmig beschlossen.


Das Schwerpunktthema „Wellness und Gesundheitstourismus“ beschäftigte die Ausschussmitglieder in der Folge sehr intensiv. Grundtenor war, diesen Bereich dem allgemeinen Trend entsprechend unbedingt auszubauen und weiter zu fassen. In diesem Zusammenhang schlug Achim Dörr dem Gremium vor, den derzeitigen Slogan „Wellness inklusive“ in den Begriff „Natürlich gesund“ umzubenennen, was nach kurzer Diskussion mitgetragen wurde.

Sarah Wörz präsentierte den Touristikern den Media- und Messeplan 2012 mit dem detaillierten Anzeigenplan sowie den einzelnen bundesweiten Messestandorten und den TGO-Kooperationspartnern. „Wir haben die Rückläufe aus der Anzeigenwerbung des Jahres 2011 und die Erfahrungen bei den Messebeteiligungen genau analysiert und werden entsprechend optimiert für das Jahr 2012 in das Marketing einsteigen“, so Sarah Wörz. Für beide Planvorhaben gab der Ausschuss „grünes Licht“.


Im weiteren Verlauf der Sitzung teilte Achim Dörr mit, dass auch für das laufende Jahr 2011 wieder Fördermittel in Höhe von rund 15.000 Euro von der Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg bzw. vom jetzt neu zuständigen Ministerium Ländlicher Raum an die TGO gehen. Die Fördermittel sind zweckgebunden für die beiden Wanderprojekte: der „Neckarsteig“, der im Januar 2012 auf der CMT in Stuttgart vorgestellt werden wird, sowie eine neue Wanderbroschüre mit 19 Wandertouren, flächendeckend verteilt über das Feriengebiet der TGO. Gerade im Bezug auf den zukünftigen Qualitätswanderweg „Neckarsteig“, der von Heidelberg bis Bad Wimpfen führt, verspricht sich die TGO zusammen mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald einen enormen Schub für den Wandertourismus in der Region.

Über die geplante Änderung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2012 wird bei der für Ende November anstehenden Mitgliederversammlung in Ravenstein-Merchingen abgestimmt. Zum Ende der Sitzung stellten Achim Dörr und Sarah Wörz die derzeit bereits laufenden Projekte und Vorhaben vor – eine Liste, die den Arbeitsumfang der TGO anschaulich machte. Erklärtes Ziel bleibt, den Tourismus im TGO-Gebiet auch 2012 zu stärken und nach Möglichkeit. Bernolph von Gemmingen-Guttenburg dankte allen Beteiligten für das konstruktive und offene Miteinander und zeigte sich zuversichtlich, dieses Ziel gemeinsam erreichen zu können.

Weitere Infos, aktuelle Informationen und Angebote über die Ferienregion der Touristikgemeinschaft Odenwald gibt es im Internet oder direkt bei der TGO-Geschäftsstelle, Scheffelstraße 1, 74731 Mosbach, Tel: 06261/841390, Fax: 06261/844750, E-Mail: info@tg-odenwald.de erhältlich.

Infos im Internet:

www.tg-odenwald.de




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: