Leben und Landschaft am Wasser

(Foto: Naturpark)

Flussgeschichtliche und kulturhistorische Streifzüge im südlichen Odenwald Vortrag mit Geograph Michael Hahl (Projektbüro proreg)

Der Neckar und seine flussgeschichtliche Entwicklung werden im Vortrag erläutert. Trockengefallene Flussschleifen, Umlaufberge auf unterschiedlichen Höhen oder ein merkwürdiges Flussknie bei Eberbach sind Blickpunkte einer Landschaftsschau im unteren Neckartal. Auch Bachläufe, Seen und Quellen stehen im Fokus. Und da sich Wasser stets auf das Werk der Menschen auswirkte, mäandriert der Vortrag zwischen Landschafts- und Kulturgeschichte und weist historische Nutzungsweisen auf; es geht um Schifffahrt, Flößerei, Mühlen und einiges mehr. Die Kehrseite eines Lebens am Neckar waren die Extremhochwässer mit signifikanter Häufung um 1800.


Von alledem erzählt dieser unterhaltsame und nicht minder anspruchsvolle Abendvortrag und veranschaulicht mit vielen Fotos die Schauplätze im Neckartal und im südlichen Odenwald.

  • Termin: Sonntag, 20. November 2011, 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Ort: Naturpark-Zentrum, Kellereistr. 36, 69412 Eberbach
  • Kosten: 4 Euro
  • Information: Naturpark Neckartal-Odenwald; Tel. 0 62 71 / 7 29 85 oder info@np-no.de

ImmobilienScout24 - Immobilie suchen, Wohnung, Haus, Grundstück mieten

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]