Förderverein spendet zehn Beamer

(Foto: LRA)

Mosbach. (lra) Dem Ziel, jeden Klassenraum der Ludwig-Erhard-Schule in Mosbach mit einem Beamer samt Projektionswand auszustatten, kommt Schulleiter Ralf Trabold (zweiter von links) dank einer großzügigen Spende des Fördervereins ein gutes Stück näher. Mit der stolzen Summe von 17.000 Euro, die Trabold im Beisein von Landrat Dr. Achim Brötel (zweiter von rechts) und Jürgen Gomell (links) von der Landkreisverwaltung – die LES ist eine Schule in Trägerschaft des Neckar-Odenwald-Kreises – entgegennehmen durfte, können nämlich  zehn derartige Anlagen gekauft werden. Mit ihm freuten sich Norbert Zierlein (Mitte)  und Gabriele Schölch, die 1. bzw. 2. Vorsitzende des Fördervereins sind und die Spende übergeben haben.

Seit mehreren Jahren bietet der Förderverein Kurse zur beruflichen Weiterbildung an. Die dabei erzielten Einnahmen werden regelmäßig der Schule zur Verbesserung der Ausstattung zur Verfügung gestellt. „Das nutzen wir, um Dinge anzuschaffen, die in jedem Fall sinnvoll sind, vom Schulträger aber nicht so ohne weiteres finanziert werden können“, betonte Ralf Trabold.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: