Ringbus-Gewinnspiel in Aglasterhausen

Notar Markus Peter ermittelt 30 Gewinner

Aglasterhausen. (lra) Der Fachbereich Strukturentwicklung des Landkreises und die Gemeindeverwaltung Aglasterhausen informierten die Bevölkerung auf der Kerwe im September September umfassend zum großen Themenkomplex Öffentlicher Personennahverkehr.

Besonders zum Ringbusverkehr „Kleiner Odenwald“, der 2010 von den Gemeinden Aglasterhausen, Neunkirchen und Schwarzach und dem Neckar-Odenwald-Kreis anlässlich der Streckeneröffnung der neuen S-Bahn S 51 ins Leben gerufen wurde, gab es Fragen. Der Ringbus Linie 824 verbindet nicht nur die einzelnen Ortsteile untereinander, sondern diese wiederum mit den S-Bahn-Haltestellen. Zu besonderen Anlässen bieten die Gemeinden auch kostenlose Fahrten mit dem Ringbus an, wie erst kürzlich zur Klimamesse in Aglasterhausen.


Die Gewinner des an der Kerwe durchgeführten Gewinnspiels wurden zwischenzeitlich auch ermittelt. Notar Markus Peter zog unter den vielen Teilnehmern 30 Gewinner, die sich über tolle Sachpreise freuen können. Bürgermeister Erich Dambach überreichte die Hauptpreise persönlich. Dragana Blagojevic aus Aglasterhausen freute sich über ein DB-Ticket im Wert von 100 Euro und Gundhild Schäfer aus Aglasterhausen-Michelbach über ein DB-Ticket im Wert von 50 Euro. Weiterhin verlost wurde ein Baden-Württemberg-Ticket, ein Schönes-Wochenend-Ticket, zehn Ticket 24 PLUS und etliche Trostpreise.


ImmobilienScout24 - Immobilie suchen, Wohnung, Haus, Grundstück mieten

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: