„Aussteiga!“-Bus und –Band in Mosbach

(Foto: Christian Schulz)

Mosbach. (cd) Prominente – und lautstarke – Unterstützung aus Stuttgart erhielt am Samstag das Aktionsbündnis Neckar-Odenwald „JA zum Ausstieg!“ am Mosbacher Marktplatz durch mindestens 20 Parkschützer und die „Aussteiga!“-Band , an der Spitze der durch Funk und Fernsehen bekannte Matthias von Herrmann.


Die im blauen „Aussteiga!“-Bus angereisten Aktivisten unterstützen in ihrer Freizeit überall im Land die Gruppen, die sich bei der Volksabstimmung am 27. November für den Ausstieg des Landes aus  dem „Milliardengrab Stuttgart 21“ einsetzen. Dies bekräftigte Christine Denz vom Aktionsbündnis.

Infos im Internet:

www.ja-zum-ausstieg.de

StayFriends - Die Freundesuchmaschine

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

3 Kommentare

  1. Mehr als aus Bekanntheit aus „Funk und Fernsehen“ hat der Kommunist Matthias von Herrmann wirklich nicht zu bieten. Frau Denz und Herr Hermann….ein schönes Duo….

    Ab wann war Frau Denz eigentlich gegen S21. Erst als die Grünen Mitte der 2000er Jahre umgeschwenkt sind oder schon zuvor??

  2. Herrmann ist kein Kommunist, genaus so gut könnte ich dich als Neonazi bezeichnen. Ja, es fällt auf, die S21-Fans haben keine Sachargumente.

  3. Andere unflätig als Nazis zu bezeichnen ist man von einem Matin D. ja gewohnt….siehe BI Auerbach…wäre für dich also kein Tabubruch…bist halt eine echter Demokrat!!! Im Gegensatz zu Profiprotestler Hermann lol….

    Keine Sachargumente???? Die Schlichtung hat dich nicht interessiert, was? K21 ist eine Broschüre….nicht mehr eine Broschüre….nicht mal eine 3D-Antimation…..die Grünen sind im Populismus Mitte der 2000er von S21 abgesprungen….mal sehen wann die merken, dass sie sich verrannt haben……und selbst wenn 800 Millionen nur zwischen den Staatstöpfen wandern sollten (wie an andere Stelle von dir ohne jeden Beleg, auch das ist man gewohnt, behauptet), dann sind es immer noch 700 Millionen für nicht, für gar nichts…..Fazit: Die (vormalige) Ökopartei hat sich in ihrer Haltung zu S21 völlig verrat und bekommt jetzt die Geister, die sie beschworen hat nicht mehr los!

Kommentare sind deaktiviert.