Brand in Erdgeschosswohnung

Mosbach. Am Samstag kam es gegen 18:15 zu einem Brand in einer Erdgeschoßwohnung eines Reihenhauses in der Föhrenstraße. Der Brand konnte durch die alarmierte Feuerwehr rasch gelöscht werden. Nach bisherigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass der Brand durch die Mieterin versehentlich selbst verursacht wurde. Beim Versuch den Brand zu löschen zog sich die Mieterin eine leichte Rauchvergiftung zu und wurde vorsorglich ins KKH Mosbach eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit 40 Mann im Einsatz. Am Wohnhaus entstand ein Sachschaden von ca. 80.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: