Knapper und verdienter Heimsieg

SV Dielbach – SV Robern 3:2

Dielbach. (lw) In der Anfangsphase hatten beide Mannschaften gleiche Spielanteile, ohne jedoch zwingende Chancen zu erarbeiten. In der 23. Minute zeichnete sich der Heimkeeper aus und bewahrte seine Farben vor dem Rückstand. In der 32. Minute war er aber machtlos und Unseld erzielte das 0:1. Im Gegenzug war es Zebrowski, der nach Vorlage von Nocco den Ausgleich erzielte. Bis zur Pause sahen die Zuschauer keine erwähnenswerten Aktionen, sodass man mit 1:1 in die Kabinen ging.


In der 53. Minute brachte Zebrowski seine Mannschaft nach einem guten Pass von Heinrich mit 2:1 in Front. Dem zuvor eingewechselten Schuh gelang in der 73. Spielminute das 3:1. In der 80. Minute waren die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste zurück im Spiel, als Unseld mit seinem zweiten Treffer den Anschluss herstellte. Kurz darauf hatte Gramlich sogar den Ausgleich auf dem Fuß, der ihm jedoch verwehrt blieb.

Der SV Dielbach feierte nach vier sieglosen Spielen wieder einmal einen Dreier und einen nicht unverdienten Heimerfolg.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.
www.fussball.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]