Landesliga-Vorrunde ohne Niederlage

TSV Höpfingen – FV Lauda 3 :1

Höpfingen. (ro) Der TSV empfing den traditionsreichen FV Lauda-, eine  Partie, die es so letztmals vor nahezu  50 Jahren gab.

In die Heimstätte des Herbstmeister strömten erwartungsvolle Zuschauer, die bereits in der 4. Minute einen hochmotivierten Seven Bundschuh vor dem Gästegehäuse sahen. Die junge, spielstarke Truppe aus der Eisenbahner-Stadt machte erstmals in der 14. Minute durch Kapitän Braun und einem lauernden Moschüring Dampf im Gastgeberstrafraum. Bald zeigte sich die TSV-Goalgetter Kaiser gefährlich auf der anderen Seite. Auch sein Partner Bundschuh war präsent und setzte das Spielgerät an den Pfosten. Für die Hackenberg-Elf setzte Göller Offensivakzente. In der 36.Minute ertönte für viele überraschend ein Elfmeterpiff. FV-Leistungsträger Lutz nutzte den Strafstoß unaufgeregt zur 0:1-Führung. Dies sollte auch den Halbzeitstand bedeuten, weil Bundschuh bei einer weiteren Möglichkeit nicht traf.


In der 51.Minute war dann der Ausgleich fällig. Flo Mechler hatte gedankenschnell den „zweiten Ball“ zum 1:1 genutzt.Und zehn Minuten  später jubelten die TSV-Fans besonders kräftig. Bundschuhs 2:1-Führungstreffer per „Hammer-Freistoß“ aus 20 Metern faszinierte die 420 Zuschauer. Als in der 71.Minute- quasi als Überraschung Nummero 2 ein weiterer Foulelmeter angezeigt wurde, war der Heimsieg im Kasten. Bundschuh krönte seine Leistung vom ominösen Punkt mit dem 3:1. Insbesondere Moschüring mühte sich  anschließend vor dem Gastgeber-Gehäuse allerdings ohne Fortune.

Und mit dem Schlußpfiff  registrierte TSV-Trainer Elmar Dietz stolz, dass seine Mannschaft die Vorrunde ohne Niederlage beendet.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.
www.fussball.de

TSV Höpfingen:
A.Kaiser, Weidinger, D.Mechler, C.Kaiser (73.Dietz), F.Mechler (82. Fahrmeier), Schießer, Bundschuh (78. Dörfler), Johnson, Hutter, Hornbach, Bartesch
FV Lauda:
Himmel, Höfling, Zürn, Lutz, L.Fischer, Moschüring (82. Hofmann), Fell (76. Ilic), Braun, Walz (49. May), Göller, Steuer
Tore:
0:1 Lutz (36. Foulelfmeter), 1:1 F. Mechler (51.), 2:1 Bundschuh (62.), 3:1 Bundschuh (71.Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Thorsten Kimling (Östringen)
Zuschauer: 420

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: