Die letzte Fahrt der Titanic

(Foto: F.G.O. Stuart/Wikipedia)

Neckargerach. Genau 100 Jahre nach der berühmtesten Schiffskatastrophe der, dem Untergang der Titanic, findet am 13. und 14. April 2012, um 19:00 Uhr, in der Minneburghalle in Neckargerach eine Zeitreise zugunsten von DRK, Helfer vor Ort (HvO) und Freiwillige Feuerwehr Neckargerach statt.

Bis heute ist der Untergang des berühmten, als unsinkbar titulierten Ozeanriesen ein Mythos, der in vielen Verfilmungen zum Ausdruck kommt. Wegen seiner opulenten Innenausstattung und seiner hervorragenden Speisen, wurde die Titanic auch das „Schwimmende Ritz“ genannt. Um diesen Mythos aufleben zu lassen, wird an den genannten Tagen das original „letzte Dinner der 1. Klasse der Titanic“ serviert. Das siebengängige Menü wird mit musikalischen und schauspielerischen Darbietungen „garniert“ und mit beeindruckenden Erkenntnissen moderiert. Nach dem opulenten Mal werden Kaffee und Cognac in der Luxus-Lounge serviert.


Bordkarten zum Preis von 45 Euro (inkl. Gala-Menü) für einen unvergesslichen Abend auf der R.M.S Titanic gibt es ab kommendes Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Neckargerach, am 26. und 27.11.11 am Stand der FFW Neckargerach.

Die Titanic geht nochmals auf ihre letzte Fahrt am Freitag, den 13. April und Samstag, den 14. April 2012, jeweils pünktlich um 19 Uhr in der Minneburghalle Neckargerach. Der Erlös geht zugunsten der „Helfer vor Ort“ des DRK sowie der Freiwilligen Feuerwehr Neckargerach.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: