Adventlich rund ums Wasserschloss

Bürgermeister Thomas Ludwig lobt bürgerschaftliches Engagement

von Liane Merkle

Der Nikolaus besucht die kleinen Festbesucher.

Großeicholzheim. Schon von weitem strahlten die Lichter des traditionellen Weihnachtsmarktes rund um das historische Großeicholzheimer Wasserschloss und luden die wiederum zahlreichen Besucher ein, sich dem besonderen Flair mit Weihnachtsduft und Budenzauber als Einstimmung zum großen Fest hin zu geben.

Besucher jeden Alters genossen das verlockende Angebot der zahlreichen Stände und Ständchen sowie das reichhaltige Angebot von Speisen und Getränke, Weihnachts-Accessoires und Gebasteltem, das sich rund um das Wasserschloss ausgebreitet hatte.


Keiner fehlte, die Grundschule und ihr Förderverein waren ebenso präsent wie die Jungschar oder der Kindergarten, oder das örtliche Blumengeschäft, der Bäcker mit Superstollen, Sportverein, „Leben braucht Wasser“ und viel mehr.

Rund um das Wasserschloss stand Hütte an Hütte und mit allem, was das Herz begehrt. Das Programm begann am vergangenen Samstag am frühen Nachmittag mit der Markteröffnung durch Bürgermeister Thomas Ludwig und Singspielen der Kindergartenkinder unter der Leitung von Sigrid Egenberger und ihrem Team, die als Überraschung von Bischof Nikolaus mit einem prall gefüllten Geschenkesack belohnt wurden.

Nicht lange danach folgte als Überraschung für die vielen Gäste ein Programm der Großeicholzheimer Grundschulkinder mit Spiel und Gesang unter der Leitung von Gabriele Wurm-Bussemer.

Der Eröffnungstag des Weihnachtsmarktes endete am späten Abend bei zu warmer Küche mit weihnachtlichem Ambiente in die Tenne, wo unter der Leitung von Karl Frey die ,,Schefflenztaler“ zur Unterhaltung aufspielten.


StayFriends - Die Freundesuchmaschine

Am Sonntag schloss sich der Eröffnung des Marktgeschehens das Angebot eines Mittagstischs in der Tenne an. Danach ließ der Nikolaus nicht lange auf sich warten und kam in seiner Kutsche mit einer Überraschung für die Kinder angefahren. Dafür war ihm ein besonderes Dankeschön gegönnt, denn der Kinderchor stimmte unter der Leitung von Svenja Walter mit weihnachtlichen Klängen auf die Vorweihnachtszeit ein. Auch die Bläsergruppe aus Großeicholzheim mit Bürgermeister Thomas Ludwig an der Spitze sorgte in gekonnter Weise an verschiedenen Stationen auf dem Weihnachtsmarkt und in der Tenne für angenehme Klänge.

Für Speis und Trank sowie Kaffee und Kuchen war an beiden Tagen durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr mit ihrem Abteilungskommandanten Manfred Haußamen in der weihnachtlich geschmückten Tenne bestens gesorgt.

Als unübersehbares und unüberhörbares Startsignal für die Adventszeit bezeichnete Bürgermeister Thomas Ludwig in seiner Eröffnungsansprache den Großeicholzheimer Weihnachtsmarkt. ,,Ein Genuss für Augen, Ohren, Nase und Gaumen“.  Sein besonderer Dank galt daher den engagierten Helfern und Verantwortlichen von Vereinen, Gewerbetreibenden und Marktbeschickern mit ihren liebevoll geschmückten Ständen und der Freiwilligen Feuerwehr für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung. Gleichzeitig konnte er auch eine Abordnung der Ortswehr aus Mengelsdorf/Biesig begrüßen, mit der man in Großeicholzheim eine langjährige Partner- und Freundschaft pflegt. Besonders gewürdigt wurde durch den Bürgermeister das bürgerschaftliche  Engagement, das im Ortsteil Großeicholzheim besonders ausgeprägt sei.

468Adventlich rund ums Wasserschloss

Bernhard Heilig von „Leben braucht Wasser“ präsentiert die Hilfsaktion seines Vereins. (Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: