Einbruch in die Volksbank Schweigern

Ohne Beute aber immenser Schaden

Boxberg-Schweigern. Offenbar auf große Beute hatten die Täter spekuliert, die in der Nacht zum Sonntag in die Filiale der Volksbank Main-Tauber eG in der Bahnhofstraße in Schweigern eingebrochen sind. Von einem Gerüst aus hebelten sie ein Fenster auf und gelangten in das Gebäude. Hier allerdings versperrte ihnen eine Mauer den weiteren Weg. Anschließend versuchten sie es erneut über eine andere Tür. Mit brachialer Gewalt durchbrachen sie eine Wand und gelangten in die Räume der Bank. Hier durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten nach den Schlüsseln für den Geldautomat bzw. für den Tresor. Da sie nicht fündig wurden, versuchten sie mit einer mitgebrachten Flex den Geldautomaten zu öffnen. Auch dieser Versuch blieb erfolglos. Die Täter mussten ohne Beute wieder abziehen. Einen Schaden von gut 20.000 Euro ließen sie allerdings zurück. Die Kripo Tauberbischofsheim bittet Zeugen, denen in der Tatnacht, zwischen 01 Uhr und 04 Uhr, verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge aufgefallen sind sich unter der Tel.-Nr. 09341/81-0 zu melden.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: