„Der Zauberer von Oz“ in Elsenfeld

Spannende Reise in ein wunderbares Land

Ein Wiedersehen mit den bekannten Figuren Dorothy, dem Blechmann, dem Strohmann und dem Löwen bietet die Aufführung des Kindermusicals „Der Zauberer von Oz“ am 4. Dezember im Bürgerzentrum Elsenfeld. (Foto: privat)

Elsenfeld. (pm) Von Dorothy, einem Mädchen, das von einem Wirbelsturm in das wunderbare Land Oz getragen wird, erzählt das Kindermusical „Der Zauberer von Oz“, das am Sonntag, 4. Dezember, um 16 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld gezeigt wird.

Dorothys  Weg zurück in die Heimat führt nur über den mächtigen Zauberer von Oz. Mit Hilfe roter Zauberschuhe und mit ihren


Freunden, dem Strohmann, dem Blechmann und dem Löwen, macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg. „Der Zauberer von Oz“ erzählt eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und einer Reise, bei der am Ende jeder das bekommt, was er sich sehnlichst wünscht, in Wirklichkeit aber schon längst besitzt. Als einer der ersten Farbfilme mit Judy Garland in der Hauptrolle wurde die Geschichte zu einer der bekanntesten im amerikanischen Raum.

Neu und hinreißend überarbeitet ist das Familienmusical nun in der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler zu sehen, aufgeführt vom Theater mit Horizont. Dieses Theater hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen Erfolgsproduktionen einen Namen im Musicalbereich gemacht. Zeitgemäße Musik, dargeboten von professionellen und ambitionierten Darstellern, lassen bekannte Märchen und Geschichten in neuem Glanz erstrahlen. Originelle Kostüme und raffinierte Bühnenbilder regen die Fantasie an. Die Stücke sollen unterhalten, Kinder und Erwachsene zum Lachen bringen und zum Nachdenken, Mitfühlen und Staunen anregen.

Um den Nachmittag abzurunden, wird bereits ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten. Nähere Informationen und Karten sind im Kulturreferat des Landkreises Miltenberg (Telefon 09371/501501; E-Mail: kultur@Lra-mil.de) und in der Bibliothek Elsenfeld erhältlich.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: