Sohn soll Mutter getötet haben

Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Lautertal/Reichenbach. Am Sonntag wurde, wie berichtet, eine Frau leblos in einem Wohnhaus im Seifenwiesenweg in Reichenbach gefunden. Nach der Obduktion der Toten steht fest, dass es sich bei der Person um die Hauseigentümerin handelt. Die 82 Jahre alte Frau wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Die Polizei hatte bereits am Sonntagnachmittag den 57 Jahre alten Sohn des Opfers festgenommen. Er ist dringend tatverdächtig, seine Mutter getötet zu haben. Der Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt am Montagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft gebracht.


{gmap|Seifenwiesenweg, 64686 Lautertal, Germany|468|300}

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

1 Kommentar

  1. Hatte schon Reichenbuch gelesen.
    An die Redaktion: Der Odenwald ist ja schon groß, aber muss man dann unbedingt aus dem hessischen Teil nur Schreckensmeldungen bringen. Würde mich da eher auf den BaWü-Teil beschränken. Da passiert genug Schlimmes.

    Gruß C.

Kommentare sind deaktiviert.