Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Buchen. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen gegen 08.30 Uhr auf der Landesstraße 582 zwischen Buchen und Eberstadt gekommen.

Ein aus Richtung Buchen kommender 51-jähriger Jaguar-Fahrer setzte in Höhe der Einmündung zur Siedlung Weidenbaum trotz durchgezogener Mittellinie und Abbiegespur zum Überholen eines Lkws mit Anhänger an und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden VW. Dabei kollidierte er auch mit dem Anhänger des Lkws. Beide Pkw kamen in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Während der Fahrer des Jaguars in seinem Pkw eingeklemmt wurde, konnte sich der 45-jährige VW-Fahrer noch selbst aus dem Auto befreien. Die Freiwillige Feuerwehr von Buchen war unter Leitung von Stadtkommandant Theobald mit sechs Fahrzeugen und ca. 30 Mann im Einsatz und befreite den aus dem Raum Offenbach kommenden Jaguar-Fahrer aus seinem Pkw.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von ca. 24.000 Euro. Zur Durchführung der Rettungs- und Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Straße bis kurz nach 10.00 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.   

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]