Polizeibericht vom 28.12.11

Parkenden Pkw beschädigt
Limbach. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen dem 22. und 27.12. einen auf dem Parkplatz der „Seniorenresidenz Katharina von Hohenstadt“ abgestellten VW-Golf Plus. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um den verursachten Schaden  zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sollen sich mit dem Polizeiposten Limbach, Tel. 06274/928050, in Verbindung setzen.

Sitzbänke beschädigt
A 81. Auf dem Parkplatz auf Gemarkung Ahorn in Fahrtrichtung Stuttgart beschädigte ein Unbekannter zwischen Freitag und Dienstag zwei Sitzbänke. Der Täter riss bzw. trat die Betonfüße aus dem Boden und riss bei einer Bank die Sitzfläche ab. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.


Pkw übersehen
Osterburken. Sachschaden von 8000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend auf der Adelsheimer Straße in Höhe der Tankstelle Nenninger. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Wagen vom Tankstellengelände in die Adelsheimer Straße ein und übersah dabei ein aus Richtung Adelsheim kommenden Pkw. Dessen Fahrer wich noch nach links auf die Gegenfahrbahn aus, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]