Polizeibericht vom 30.12.11

Symbolbild - Sonstiges

Von der Fahrbahn abgekommen
Hettingen. Sachschaden von 4500 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag auf der L 518 zwischen der Abzweigung K 3962 und Walldürn. Eine Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem Fahrzeug auf der L 518 in Richtung Walldürn und kam in einer scharfen Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sie einen Leitpfahl beschädigte.

Mit Pkw überschlagen
Sattelbach. Schwere Verletzungen zog sich eine Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 16.20 Uhr auf der L 525 zwischen Sattelbach und Fahrenbach zu. Die VW-Fahrerin kam mit ihrem Wagen bei der Fahrt in Richtung Fahrenbach kurz nach der Abzweigung nach Sattelbach infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, wo sich das Fahrzeug in einem Ackergelände mehrmals überschlug. Die Frau zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass sie nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus nach Mosbach verbracht und dort stationär aufgenommen werden musste. Am Pkw entstand Totalschaden, der von der Polizei auf 5000 Euro geschätzt wird.


Kontrolle über Pkw verloren
Buchen. Leicht verletzt worden ist ein 32-jähriger Mitsubishi-Fahrer am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der B 27 zwischen Buchen und Walldürn. Der in Richtung Walldürn fahrende Mann verlor auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem sich der Pkw überschlagen hatte, kam er im Böschungsbereich auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und konnte nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Altreifen illegal entsorgt
Hainstadt. Sechs Altreifen hat ein Unbekannter im Grünstreifen der Kreisstraße 3968 zwischen Hainstadt und Hornbach in Höhe eines Waldweges illegal entsorgt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.


Fuchs verursacht Sachschaden
Eberbach. Einen Sachschaden von rund 500 Euro verursachte am frühen Freitagmorgen ein Fuchs, der am Ortsausgang von Lindach über die Straße und in den Mini eines 29-Jährigen rannte, der kurz vor 1 Uhr in Richtung Zwingenberg unterwegs war. Nach dem Zusammenprall machte sich der Fuchs auf und davon, obwohl er schwerer verletzt sein müsste. Auch eine Absuche an Ort und Stelle nach dem Tier blieb erfolglos.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: