Frohes neues Jahr 2012

(Foto: Hofherr)

Zweitausendzwölf

von Kurt Schnörr

Zweitausendzwölf wir sind gespannt
Was wird das Jahr uns bringen
Leben wir gut in unserem Land
Oder müssen wir ringen?

Bleibt von dem verdienten Geld
Zum Leben noch genug
Oder stürzt die heile Welt
Ab durch Lug und Trug?

Bleiben wir rundum gesund
Können wir noch Leistung bringen
Haben wir noch einen Grund
Zur Freude an schönen Dingen?

Wünsche hat heut’ jedermann
Wer kann die Sehnsucht stillen
Mit Zuversicht und viel Elan
Kann manches man erfüllen.

Drum guten Mutes ins neue Jahr
Dann wird man auch agil
Es werden Wünsche für uns wahr
Dies ist doch unser Ziel.

Ich wünsch’ Gesundheit, Mobilität
Dass man zusammenhält
Es ist ganz sicher nicht zu spät
Zu ändern unsere Welt!


Mit Raketen, Böllern, Sekt, guten Vorsätzen und den besten Wünschen wurde auch im Odenwald Silvester gefeiert und vor wenigen Minuten das Jahr 2012 begrüßt.. Wir wünschen allen Lesern einen guten Start ins neue Jahr. Ihnen allen Kraft und Ausdauer, aber auch Solidarität, Hilfe und Unterstützung, damit Sie persönliche und gesellschaftliche Herausforderungen meistern können.
An dieser Stelle danken wir für die konstruktive Zusammenarbeit mit Gemeindeverwaltungen, Vereinen, Institutionen, Parteien usw. sowie Einzelpersonen, die uns im vergangenen Jahr mit Artikeln, Bildern und sonstigen Beiträgen unterstützten. Darüber hinaus danken wir für die konstruktive Kritik, die uns hilft, das Magazin zu verbessern. Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich, stets aktuell zu berichten.

Wie im vergangenen Jahr, dürfen wir auch für 2012 eine Neuerung ankündigen. Es ist uns gelungen einen weiteren Kolumnisten zu gewinnen. Mehr dazu erfahren Leser am Dreikönigstag.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: