Buch des Monats Februar 2012

Symbolbild

In Kooperation mit Susanne Kasper aus Schefflenz, die seit über zehn Jahren “Literaturschock.de – Seite für LiteraturGeschockte, Leseratten, Bücherwürmer und Bookaholics!” betreibt, stellt NOKZEIT regelmäßig das Buch des Monats vor. Im Februar 2012 empfiehlt Susanne Kasper das Buch „Herr aller Dinge“ von Andreas Eschbach.

Als Kinder begegnen sie sich zum ersten Mal: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten. Von Anfang an steht der soziale Unterschied spürbar zwischen ihnen. Doch Hiroshi hat eine Idee. Eine Idee, wie er den Unterschied zwischen Arm und Reich aus der Welt schaffen könnte. Um Charlottes Liebe zu gewinnen, tritt er an, seine Idee in die Tat umzusetzen und die Welt damit in einem nie gekannten Ausmaß zu verändern. Was mit einer bahnbrechenden Erfindung beginnt, führt ihn allerdings bald auf die Spur eines uralten Geheimnisses und des schrecklichsten aller Verbrechen …

Infos und Rezensionen:
www.literaturschock.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]