Königspinguin auf dem Neckar?

Faschingsgag ruft Polizei auf den Plan

(Foto: Polizei)

Eberbach. (pol) Weil angeblich ein Hund auf einer Eisscholle im Neckar in Höhe der Sportanlagen schwimmen würde, rief eine besorgte Frau am Sonntag kurz vor 17 Uhr die Polizei auf den Plan. Die Streife entdeckte statt des Hundes einen Königspinguin auf einer Eisscholle treibend im Neckar. Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich der Pinguin als Stofftier, den ein
unbekannter „Spaßvogel“ auf einer Styroporeisscholle montiert und auf dem Neckar ausgesetzt hatte.

Wie unsere Kollegen vom Eberbach-Channel bereits gestern bericheten, handelte es sich bei der ganzen Aktion um einen Faschingsscherz.

Infos im Internet:
www.ebch.de/art_ausgabe.php?id=26517

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]