Kind mit Messer bedroht

Adelsheim. Auf seinem Heimweg wurde am Donnerstag, gegen 18.50 Uhr, ein 13-jähriges Kind von zwei Männern bedroht. Der Junge lief auf einem beleuchteten Fußweg , welcher parallel der Hergenstadter Straße in Richtung Beethovenstraße verläuft, als er plötzlich von zwei dunkel gekleideten Männern, die beide relativ große Messer mit sich führten, bedroht wurde.


Der Junge wurde zur Herausgabe seines Bargelds genötigt. Anschließend flüchteten die beiden ca. 180 cm großen Täter, welche schwarze Wollmützen und schwarze Handschuhen trugen, in unbekannte Richtung.
Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder Hinweise auf die beiden Täter geben können, werden gebeten sich mit der Kriminalaußenstelle Buchen, Telefon 06281/9040, in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]