Die Kurpfalz „unnawegs“

Touristikgemeinschaft Kurpfalz präsentiert sich auf der ITB in Berlin

Berlin. (pm) TG Kurpfalz-Geschäftsführerin Julienne Matthias-Gund und Susanne Fiek – Gästeführerin in Heidelberg mit ihrer Agentur event&event..chen als diesjähriger Kooperationspartner – werden ab dem 07. März auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin auch wieder die Fachbesucher von der sympathischen Vielfalt der Region überzeugen.

Die Kurpfalz ist eine Reise wert – immer mehr Gäste aus dem Ausland besuchen die Region, vorwiegend gerade der Residenzstädte Heidelberg, Mannheim und Schwetzinges wegen. Burgen und Schlösser sind immer wieder Anziehungspunkte, aber auch die kulturelle Vielfalt überzeugt zunehmend den inländischen Markt.


Ob es die Ausstellungen der Reiss-Engelhorn-Museen, die bevorstehende Mandelblüte in der Pfalz oder die Lust auf Wandern auf dem neuen Neckarsteig ist – für jeden Besucher bietet die Kurpfalz ein Programm am Stand in der Baden-Württemberg-Halle 6.2B. Natürlich wird es auch wieder kulinarische Überraschungen geben: ob Lebenselixiere, Kurpfalz-Kekse, Kräutertee oder wieder besondere Aktionen rund um das Welde-Bier – der Kurpfalz-Stand präsentiert sich in all seiner sympathischen Vielfalt.

500Kurpfalz in Berlin

Auch im Vorjahr war die Kurpfalz in der Bundeshauptstadt präsent. Das Bild zeigt die Kurpfalz-Vertreter mit Gästen. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: