Erster Punkterfolg für Handballerinnen

500Handball D Jugend

Die D-Jugend feierte den ersten Punktgewinn der Saison. (Foto: privat)

Waldbrunn/Eberbach. (ga) Beim Auswärtsspiel am Samstagmittag hieß der Gegner der weiblichen Handball-D-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach TV Bammental.

Im zwölften Spiel der Saison gelang der erste Punktgewinn für die immer tapfer kämpfenden Spielerinnen der SGH Waldbrunn-Eberbach. Hatte man schon die ganze Runde mit teils übermächtigen Gegner und deren vielen Auswechselspielerinnen und teils auch älteren Jahrgängen zu tun, gab die Mannschaft in keinem der bisherigen Spielen die Hoffnung auf. Um so mehr freute sich die Mannschaft mit den Trainerinnen Ramona Schüssler, Sabine Kaschper und den Fans über den 12:12-Endstand nach dem Spiel in Bammental und den damit erzielten ersten Punkt der Runde.


Die Mannschaft musste von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen und so stand es zur Halbzeit 8:7 für Bammental. Bis kurz vor Ende der Partie stand es 12:11 für Bammental, als der Schiedsrichter nach einem Foulspiel folgerichtig auf Siebenmeter für die SGH Waldbrunn-Eberbach entschied. Den fälligen Strafwurf verwandelte Julia Allmann sicher zum viel umjubelten Ausgleich und Endstand von 12:12.  Durch die kompakte Mannschaftsleistung, verstärkt durch die stark aufspielende E-Jugend- Spielerin Elisa Schulz war der Punktgewinn hoch verdient.

Die Tore für die SGH Waldbrunn/Eberbach erzielten Julia Allmann mit 9 Treffern, Celine Wittmann mit 2 Treffern und Lana Baumbusch mit 1 Torerfolg.

Gerne werden noch weitere Spielerinnen (Jahrgang 1999 und 2000) in die Mannschaft aufgenommen; Trainingszeiten sind immer dienstags von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr in der Schulsporthalle in Strümpfelbrunn.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: