Polizeibericht vom 06. März 2012

Gegen Baum geprallt

Billigheim. In einer leichten Kurve ist am Dienstagnachmittag eine auf der L 587 von Allfeld in Richtung Sulzbach fahrende 47-jährige Audi-Lenkerin von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der auf dem Rücksitz mitfahrende 11-jährige Sohn der Frau wurde im Pkw eingeklemmt und konnte von Passanten befreit werden. Die Fahrerin sowie ihr Sohn wurden schwer verletzt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Pkw beschädigt

Walldürn. Die Fahrerseite eines auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Otto-Hahn-Straße geparkten BMW hat ein Unbekannter am Samstag zwischen 22.10 und 24.00 Uhr beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Anschließend fuhr er davon und hinterließ einen Schaden von ca. 800 Euro. Wer Hinweise auf den Verursacher, der mit einem roten Pkw unterwegs gewesen sein dürfte, geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.


Gegen geparkten Pkw gefahren

Buchen. Einen Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag zwischen 12.30 und 13.15 Uhr an einem schwarzen Skoda Octavia angerichtet. Der Skoda war auf dem Parkplatz eines Heimwerkermarktes in der Carl-Benz-Straße abgestellt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen, fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

 

Geschwindigkeit unterschätzt

A 81. Die Geschwindigkeit eines herannahenden Porsche unterschätzte eine 22-jährige Polofahrerin am Sonntagabend auf der BAB A 81. Die Frau fuhr gegen 18.45 Uhr Richtung Heilbronn und scherte zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken zum Überholen aus. Trotz Vollbremsung fuhr der 47-jährige Porschefahrer auf den Polo auf. Am Porsche entstand Schaden von etwa 30.000 Euro, am Polo Schaden von etwa 4.000 Euro.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: