Buntes Völkchen am Odenwald-Stand

Berlin. (lra) Seinem Ruf als bunte Metropole wird die Hauptstadt Berlin auch auf der ITB gerecht. Denn auf der Internationale Tourismus-Börse, der „Weltleitmesse des Tourismus“, tummelt sich auch ein durchaus buntes Völkchen: Erst Fachbesucher, dann aber auch Privatleute – und mittendrin Prominenz wie beispielsweise Hansy Vogt, der als Sänger, als Moderator und nicht zuletzt als „Frau Wäber“ erfolgreich ist. Der ließ sich dann auch nicht lange von Landrat Dr. Achim Brötel bitten und kam mit aufs Pressefoto am Stand der Touristikgemeinschaft Odenwald, dem auch Alois Gerig, MdB, und der Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, Andreas Braun, gerade einen Besuch abstatteten. Hansy Vogt, der am Feldberg im Schwarzwald Ferienwohnungen besitzt, mag den Odenwald ganz besonders, erzählte er in lockerer Runde: „Die Gegend dort ist wirklich wunderschön und, was für mich als Künstler natürlich auch sehr wichtig ist: Ich habe da viele ganz liebe und treue Fans.“


2011 haben sich in Berlin rund 170.000 Besucher bei 11.000 Ausstellern über die Vielfalt des Reisens und aktuelle Trends informiert. Ein Trend jedenfalls ist ungebrochen: der Urlaub im eigenen Land, den Deutsche nach wie vor bevorzugen. Und hier setzt die TGO an. Mit attraktiven Pauschalangeboten, wunderschönen Rad- und Wanderwegen – allein der nagelneue zertifizierte Qualitätswanderweg „Neckarsteig“ sorgt für großes Interesse – Angeboten für e-Bike-Fahrer und Wohnmobilisten will sich das Feriengebiet von anderen Anbietern abheben. Mit gutem Erfolg, wie neueste Zahlen belegen: Auch 2011 konnte die „magische Grenze“ von mehr als einer Million Übernachtungen im TGO-Gebiet erneut geknackt werden. Mit 1.027.072 wurde fast das gleiche Ergebnis erzielt wie im Jahr zuvor. „Das ist bei der großen Konkurrenz eine schöne Bestätigung unserer Arbeit, gerade auch auf Messen wie hier in Berlin“, freut sich TGO-Geschäftsführer Achim Dörr. Und Landrat Dr. Achim Brötel, Vorsitzender der TGO ist, ergänzt: „Wer Action und Party will, der muss an den Ballermann. Aber wer wunderschöne Natur, freundliche Menschen, eine hervorragende regionale Küche und viele Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung sucht, der ist bei uns richtig. Das spricht sich herum.“

468TGO ITB

Hansy Vogt alias Frau Wäber (Mitte) ließ sich am Stand der TGO auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) gerne einrahmen unter anderem von TGO-Geschäftsführer Achim Dörr (links), dem Neckar-Odenwälder Landrat Dr. Achim Brötel und Alois Gerig MdB (dritter und zweiter von rechts). (Foto: LRA)

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: