LKW und Bagger hängen an Brücke

Logopolizei

Buchen. Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von ca. 70 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitag, gegen  12.50 Uhr, auf der L 519 zwischen Buchen und Bödigheim ereignete. Der Fahrer eines Lkws mit  Tieflader, auf welchem ein Bagger geladen war, fuhr in Richtung Bödigheim und wollte kurz nach der Einmündung zur B 27 mit seinem Gespann unter der dortigen Brücke durchfahren. Da die Ladung jedoch offensichtlich zu hoch war blieb der Bagger an der Brücke hängen und kippte vom Tieflader. Eine hinterherfahrende Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Unfallstelle hinein.  Die Pkw-Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und musste im Krankenhaus Buchen ambulant behandelt werden.

Zur Durchführung der Bergungsarbeiten musste die L 519 im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung erfolgte durch die Straßenmeisterei Buchen.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: