Weiterer Bürgermeisterkandidat in Elztal

Marco Eckl gibt Bewerbung ab

Elztal. (pm) Seine Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters in Elztal hat der 40-jährige Diplom-Verwaltungswirt (FH), Marco Eckl, bekannt gegeben. Seit Freitag liegen seine Bewerbungsunterlagen im Rathaus vor.

Marco Eckl ist momentan  Geschäftsführer der kreiseigenen Dienstleistungsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises gGmbH (DIGENO) und zugleich Leiter der Zentralen Dienste im Landratsamt. Er lebt gemeinsam mit seiner Familie in Seckach. Nach dem Abitur studierte Eckl an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl und absolvierte im Rahmen seiner Ausbildung auch sein Verwaltungspraktikum in Elztal: „Ich kenne die Gemeinde, weiß welche Aufgaben anstehen und habe mich nach reiflicher Abwägung zu einer Bewerbung entschlossen.“


Der Kandidat möchte alle Interessen der Bürgerinnen und Bürger vertreten: „Kommunalpolitik orientiert sich nicht an Parteipolitik, sondern an den richtigen Entscheidungen zum Wohle der Gesamtgemeinde. Die Stellung des Bürgermeisters ist auf Kooperation mit allen im Gemeinderat vertretenen Kräften ausgerichtet. Mit großem Engagement und von ganzem Herzen möchte ich mich für Elztal einsetzen.“ Marco Eckl wird daher in den kommenden Tagen die Gespräche mit verschiedenen Gruppen, den Vereinen und den Parteien suchen und hofft auf eine breite Unterstützung aus allen Bevölkerungsschichten.

Marco Eckl ist verheiratet, lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in Seckach; in seiner Freizeit ist er aktiver Fußballer, seit 2002 DFB-Stützpunkttrainer im Fußballkreis Buchen sowie Trainer der F-Jugend des SV Seckach. Daneben spielt er auch noch aktiv Tischtennis im Verein. Im Falle seiner Wahl würde Eckl gemeinsam mit seiner Familie nach Elztal ziehen.

Bereits im Januar hatte mit Achim Walter ein weiterer Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen, um die Nachfolge von Bürgermeister Wilhelm Götz anzutreten (NZ berichtete). Der aktuelle Amtsinhaber tritt nach vier Amtszeiten in den Ruhestand.

500MarcoEckl

(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: