Das ganze Leben ist ein Zoo

Tierische Unterhaltung für Erwachsene und auch für Kinder

226Tierisches Kabarett kl

(Foto: Agentur)

Walldürn. (pm) In ihrem neuen literarischen Kabarettprogramm „Tierisches“ untersucht die Walldürnerin Ann-Kathrin Schneider die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Mensch und Tier. Begleitet wird sie dabei am Piano von Felix Kaiser.

Neu ist diesmal, dass es nicht nur ein Abendprogramm für Erwachsene, sondern auch ein Programm speziell für Kinder von 5-10 Jahren geben wird. Besonders ist außerdem der Spielort: alle Veranstaltungen finden in der Museumsscheune Zeit(T)räume, Untere Vorstadtstraße 45 in Walldürn statt

Ann-Kathrin Schneider hat für die Kinder-Vorstellungen Gedichte und Lieder über Tierisches und allzu Menschliches zusammengestellt. Tiere begegnen uns im Haus, Garten, Stall und Wald, aber auch in unserer Fantasie. Gemeinsam mit den jungen Zuschauern begibt sich Ann-Kathrin Schneider auf die Suche nach den Gemeinsamkeiten von Mensch und Tier. Sie wird fündig bei Dichtern wie Heinz Erhardt, James Krüss, Christian Morgenstern u.v.m.

Denn es menschelt ganz schön im Tierreich! Die Zuschauer erwarten erstaunliche Einblicke und „Geheimnisse“ der Tierwelt. Dieser sa-tierische Nachmittag (Programmdauer ca. eine Stunde, keine Pause) verspricht tierisches Vergnügen für Kinder. Die Aufführungen für Kinder finden am Sonntag, 15. April, und Sonntag, 22. April, jeweils um 14.30 Uhr statt. Einlass ist ab 14.00 Uhr.

Auch in dem „Tierischen“ Programm für Erwachsene am Abend präsentiert Ann-Kathrin Schneider Gedichte, Geschichten und Lieder über Tierisches und allzu Menschliches –diesmal nicht männerfeindlich, sondern tierfreundlich. Tierisch menschlich treffen wir auf Tiere im Haus, Garten, Stall und Wald, auf Tiere bei der Jagd und bei der Balz. Es heißt ja so schön: „Jedem Tierchen sein Pläsierchen“! Seien sie nun Haustiere, Nutztiere, Raubtiere oder Wildtiere – heimisch, exotisch, prähistorisch oder gar fantastisch.


Ann-Kathrin Schneider wird als Dompteurin des Abends tierisch SaTirisches von Autoren wie Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Robert Gernhardt, Mascha Kaléko, James Krüss und Christian Morgenstern u.v.m. bändigen.  In dieser Tierschau offenbaren sich Familienähnlichkeiten wider den tierischen Ernst. Es menschelt ganz schön im Tierreich.

Ann-Kathrin Schneider gewährt erstaunliche Einblicke, Perspektiven und Geheimnisse der Tierwelt, die über „Brehm’s Tierleben“ hinaus gehen. Das Publikum darf auf auf tierische Begegnungen und natürlich auf das Tier im Menschen gefasst sein. Dieser sa-tierische Abend verspricht artgerechte Unter-Haltung und tierisches Vergnügen.

Diese Aufführungen sind am Samstag, 14. April, 19.30 Uhr, am Sonntag, 15. April, 18.30 Uhr, am Samstag, 21. April, 19.30 Uhr und am Sonntag, 22. April, 18.30 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.

Alle Veranstaltungen werden vom Förderverein Museum Zeit(T)räume Walldürn e.V. bewirtet. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem ehemaligen Tengelmann-Parkplatz (bei Bolsius), in der Eisenbahnstraße oder am Bahnhof.

Der Kartenvorverkauf im BücherLaden Walldürn (Tel. 0 62 82 / 9 55 09) beginnt am 19. März. Die Preise der Nachmittagsvorstellung sind für Kinder 4 Euro, für Erwachsene 6 Euro. Die Abendvorstellung kostet 12 Euro, ermäßigt 9 Euro.

500Tierisches Kinder kl

(Foto: Agentur)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: