Irish Night zu 40 Jahre Seckach

Mit der Irish Folk-Gruppe Fleadh – Träger des „Deutschen Rock- u. Folkpreises 2010“ als beste Folkrockband Deutschlands

Mit einer Irish-Night feiert Seckach das 40-jährige Bestehen der Gemeinde. Hierzu kommt die Band Fleadh (gesprochen „Flaa“, das irisch-gälische Wort für „Fest“ oder „Festival“). Die Band besteht in derzeitiger Besetzung seit Ende 2007. Die Ursprünge der Band reichen zurück ins Jahr 1999. Gründungsmitglieder aus dieser Zeit sind Uilleann Piper Frank Weber und Gitarrist Tommy Gorny. Frank Weber (Uilleann Pipes, Whistles und Bodhrán), Marcus Eichenlaub (Irish Fiddle) und Frank Dürschner (Banjo, Mandoline, Background Gesang) sind erfahrene Sessionmusiker und erlernten Ihr Handwerk in der Galwayer Sessionszene. Seit vielen Jahren pflegen sie einen regen Austausch mit Musikern aus County Galway. Der irische Singer und Songwriter Saoirse Mhór (gesprochen: „Siersche Mor“) ist nun schon seit fast zwei Jahrzehnten in Deutschland als Straßenmusiker unterwegs und seit Ende 2007 bei Fleadh.


Tommy Gorny sorgt für den treibenden Herzschlag in der Musik von Fleadh, mit detailreichen Arrangements und pulsierenden Rhythmen in unseren Jigs, Reels und Liedern. Tommy sammelte Erfahrung in verschiedenen Rockbands und Projekten und spielt derzeit noch in der „Krautrock“-Band „Space Debris“.

Als Irish Folk Band wollen sie nicht den Pfad verlassen für populäre Mittelalter- oder Neo-Folk-Punk-Musik. Fleadh spielt ehrlichen Irish Folk, durchaus mit neuen Ideen und Anleihen bei verschiedenen Stilen und Rhythmen, aber immer mit Respekt und in den Grenzen des traditional Irish Folk.

Veranstaltungsdaten: Freitag, 30. März 2012, 19.30 Uhr, in der Tenne Großeicholzheim, Einlass: ab 19:00 Uhr.

Vorverkauf: Zweigstellen der Volksbank eG Mosbach in Oberschefflenz, Seckach u. Großeicholzeim sowie im Bürgerbüro der Gemeinde Seckach.

Infos  im Internet:
www.fv-wasserschloss.de

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: