Polizeibericht vom 11. März 2012

Leichtkraftradteile entwendet

Adelsheim. An einem auf dem Parkplatz der Live-Factory, in einer unbeleuchteten Ecke, abgestellten Leichtkraftrad der Marke Aprilia wurden in der Zeit zwischen Samstag 20:30 Uhr und Sonntag 01:45 Uhr die Frontscheibe und die beiden Rückspiegel abmontiert und entwendet.  Wer Hinweise zu dem Vorfall bzw. zum Verbleib der Fahrzeugteile geben kann wird gebeten, sich unter Tel. Nr. 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

VW-Transporter fuhr in „Schlangenlinien“

Mosbach. Am frühen Sonntagmorgen fiel einer Polizeistreife gegen 02:00 Uhr auf der Landstraße zwischen Sattelbach und Mosbach ein VW-Transporter auf, der verdächtig langsam und Schlangenlinien fahrend unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle des 36-jährigen Fahrers wehte den Polizisten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Der Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille, weshalb eine Blutentnahme und die Führerscheinbeschlagnahme veranlasst wurden.


PKW überschlug sich – Fahranfänger leicht verletzt

Buchen. Ein 18-jähriger Führerscheinneuling fuhr am Samstagabend gegen 21:20 Uhr mit seinem Corsa auf der L 582 von Eberstadt in Richtung Buchen.  Angeblich bremste der junge Mann ausgangs einer Linkskurve wegen einem Hasen.  Das Fahrzeug geriet hierbei ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus. An seinem PKW entstand Totalschaden.

Traktoranhänger entwendet

Osterburken. In der Zeit zwischen dem 06.03.2012 und dem 10.03.2012 wurde aus einer halboffenen Scheune im Hangrundweg 1 ein landwirtschaftlicher Anhänger entwendet. Es handelt sich hierbei um einen Dreiseitenkipper der Marke Reisch, zGG 7,5 Tonnen. Wer Hinweise zum Verbleib des Anhängers geben kann wird gebeten, sich unter Tel. Nr. 06291 648770 mit dem Polizeiposten Adelsheim in Verbindung zu setzen.


PKW vom eigenen Anhänger „überholt“

Hüffenhardt. Am Samstagmittag fuhr gegen 13:15 Uhr ein PKW mit daran angehängtem Anhänger von Haßmersheim in Richtung Neckarmühlbach.  Kurz vor dem Waldende musste der Fahrer wegen eines Rehs stark  bremsen. Der Anhänger kam dadurch ins Schlingern,  riss ab und prallte seitlich gegen den PKW.  Danach kippte er um.  PKW und Anhänger wurde erheblich beschädigt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: