Seckacher Schützen ehrten Mitglieder

von Liane Merkle

Die geehrten Mitglieder mit Bürgermeister Thomas Ludwig.

Seckach. Auf ein arbeitsreiches, sportlich erfolgreiches und in der Kameradschaftspflege harmonisches Vereinsjahr kann der Sportschützenverein Hubertus Seckach zurückblicken. Deutlich wurde dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung, zu der Oberschützenmeister Werner Köpfle neben den Mitgliedern und der Vorstandschaft auch Bürgermeister Thomas Ludwig, Ehrenoberschützenmeister Leopold Aumüller sowie Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen konnte.

Eingangs seines Rechenschaftsberichtes dankte der 1. Vorsitzende allen, die sich bei den verschiedensten Aktivitäten und Veranstaltungen engagiert für die Belange des Vereins eingesetzt hatten. Da die vereinseigene Schießanlage bestens für Pistolen- und Revolverwettkämpfe geeignet ist, resümierte er nochmals die durchgeführten Kreismeisterschaften und ging auch auf die große Reinigungsaktion des Schützenhauses, der Schießstände, Garage und Außenanlagen ein. Als weitere Aktivitäten nannte der Oberschützenmeister das traditionelle Grillfest an Christi Himmelfahrt, den Besuch der Seckacher Schützen in der Partnerstadt Reichenbach und die Teilnahme am Ferienprogramm der Seggemer Schlotfeger. Viel Arbeit musste man u.a. in die Schießstandpflege investieren und für einen reibungslosen Betrieb des Vereinsheimes sorgten 12 Thekendienste, die allerdings noch einer personellen Ergänzung bedürfen. Als vollen Erfolg nannte Köpfle das Königsschießen und ebenfalls im sportlichen Bereich die Teilnahmen an den Vereins-, Kreis- und Landesmeisterschaften.


Im anschließenden Schriftführerbericht von Heiko Keller für die erkrankte Marina Keller wurden die Inhalte der Aktivitäten deutlich, wie z.B. die Teilnahme am Buchener Schützenmarktumzug und die Mitgestaltung bei der Totengedenkfeier am Kriegerdenkmal. In seiner eigentlichen Funktion als Schatzmeister konnte Heiko Keller über eine zufriedenstellende Finanzausstattung berichten, ehe Sportleiter Gerald Betz über den eigentlichen Sportbetrieb berichtete.

Vereinsmeister wurden Winfried Ulsamer (45ACP), Kurt Unangst (44 Mag. Und Pistole 9mm sowie Revolver 357Mag.), Gerald Betz (KK-Sportpistole), Lothar Stasch (Ordonanz Gewehr), Magdalena Köpfle (LG Aufl. 30 Schuss), Lauren Münch (LG 40 Schuss Jugend), Wolfgang Schmitt (KK Aufl. 50 Meter), Werner Köpfle (Karabiner 98K), Peter Lakus (Standard Pistole sowie Sportp. Kal32, Revolver Vorderlader, Steinschlosspistole und Perkussionspistole). Als weitere Erfolge nannte er die ersten Plätze von Magdalena Köpfle beim Dreikönigsschießen der Damen und Ludwig Kohler im Kreispokal sowie den 2. Platz der Mannschaft mit Thomas Heckmann, Benjamin Kohler und Gerald Betz im Rundenwettkampf und die guten Platzierungen bei den Kreismeisterschaften.

Nach dem Bericht von Jugendleiterin Magdalena Köpfle, die sich trotz großer Bemühungen um den fehlenden Nachwuchs Sorgen machte, teilten die Kassenprüfer Klaus Weber und Peter Lakus mit, dass es keine Beanstandungen in der Kassenführung zu vermelden gab und daher erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit einstimmig Entlastung.


Bürgermeister Thomas Ludwig würdigte die Arbeit des Schützenvereins, lobte den guten Zustand der gesamten Schießanlage und bezeichnete den Sportschützenverein Hubertus als Traditionsverein mit anerkannter Einbindung in das allgemeine Gemeindeleben.

Oberschützenmeister Werner Köpfle oblag es anschließend zusammen mit Schießleiter Gerald Betz die Vereinsmeister auszuzeichnen und Werner Köpfle würdigte langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein mit Urkunden und Weinpräsent: Für 25 Jahre Wolfgang Heyder, Hans Erich Mosch, Heinrich Welser und Markus Alter. Und für 40 Jahre Michael Bayer und Norbert Mikolka.

Da keine Anträge zu bearbeiten waren schloss Köpfle die Jahreshauptversammlung und leitete zum gemütlichen Beisammensein über.

500Seckacher Schuetzen ehrten Mitglieder

Die Vereinsmeister mit Bürgermeister Thomas Ludwig. (Fotos: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.